was es bedeutet, wenn man sagt, tierisches Eiweiß sei "hochwertiger" als pflanzliches Eiweiß?

Tierische Lebensmittel sind die hochwertigsten Proteinquellen. Pflanzlichen Quellen fehlen eine oder mehrere Aminosäuren, was es schwieriger macht, alle Aminosäuren zu bekommen, die Ihr Körper braucht.

was es bedeutet, wenn man sagt, tierisches Eiweiß sei

Tierische Lebensmittel sind die hochwertigsten Proteinquellen. Pflanzlichen Quellen fehlen eine oder mehrere Aminosäuren, was es schwieriger macht, alle Aminosäuren zu bekommen, die Ihr Körper braucht. Die vermeintliche Qualität von Fleisch basiert darauf, dass es ein "vollständiges" Protein ist. Proteine bestehen aus einer Reihe von Bausteinen, die Aminosäuren genannt werden. Einige Aminosäuren werden als "essentiell" bezeichnet, weil sie von unserem Körper nicht hergestellt werden können und daher über die Nahrung aufgenommen werden müssen. Tierische Proteine werden "vollständig" genannt, weil sie alle essentiellen Aminosäuren enthalten (im Gegensatz zu den meisten pflanzlichen Proteinen).

Die Pro-Fleisch-Philosophie besagt also, dass tierisches Protein am besten ist, weil es alle Aminosäuren enthält, die wir brauchen. Mit der Förderung von Hülsenfrüchten wie Linsen, Bohnen und der großen Auswahl an veganen "Fleisch"-Produkten gibt es viele verschiedene Pflanzenproteine. Diese Pflanzenproteine stammen typischerweise aus Bohnen, Hülsenfrüchten, Nüssen und Soja. Erstens kann die Qualität des Proteins von Lebensmittel zu Lebensmittel variieren. Kurz gesagt bedeutet dies, dass wir einige Proteine besser aufnehmen und verdauen können als andere. In diesem nächsten Abschnitt werden wir analysieren, wie viel von jeder essenziellen Aminosäure beliebte tierische und pflanzliche Proteine enthalten.

In der nächsten Tabelle sehen Sie das Aminosäureprofil von vier der beliebtesten tierischen Proteine im Vergleich zu beliebten pflanzlichen Proteinen. Studien, die tierische Proteinquellen mit pflanzlichen Quellen auf einer Gramm-für-Gramm-Basis verglichen haben, zeigen im Allgemeinen, dass tierische Proteinquellen eine größere muskelaufbauende Reaktion fördern. Protein aus Fleisch ist tendenziell von höherer Qualität als Protein aus pflanzlichen Quellen, da Fleisch einen höheren Anteil an essenziellen Aminosäuren enthält. Wenn Sie mit der Proteinzufuhr in Rückstand geraten oder Schwierigkeiten haben, das Tagesziel zu erreichen, erhöhen Sie sie mit proteinreichen Snacks wie fettarmem Streichkäse, einem Löffel Molke, einem Proteinriegel, Rinderhackfleisch oder einer kleineren Portion fettarmem Hüttenkäse oder griechischem Joghurt. Tierische Eiweißquellen sind reich an bestimmten Nährstoffen, wie Vitamin B12, Vitamin D, der Omega-3-Fettsäure DHA, Häm-Eisen und Zink. Tierische Eiweißquellen, wie Fleisch, Fisch, Geflügel, Eier und Milchprodukte, sind dem körpereigenen Eiweiß ähnlich.

Tierisches Eiweiß wird ebenfalls mit positiven Auswirkungen auf die Gesundheit in Verbindung gebracht, obwohl es im Vergleich zu pflanzlichem Eiweiß oft als ungesund dargestellt wird (26). In einer anderen kleinen 6-wöchigen Studie mit Diabetikern wurde jedoch eine Ernährung mit hohem Anteil an pflanzlichem Protein mit einer Ernährung mit hohem Anteil an tierischem Protein verglichen. Studien an älteren Erwachsenen haben auch gezeigt, dass man zum Einschalten des Muskelaufbaus eine geringere Menge eines tierischen Proteins wie Molke benötigt als ein pflanzliches Protein wie Soja. Im Gegensatz zu den reißerischen Schlagzeilen unterstützt diese Studie (wie auch andere) also nicht die Behauptung, dass pflanzliches Protein "besser" als tierisches Protein für den Muskelaufbau ist. Diese hochgradig ultra-verarbeiteten Lebensmittel, diese Proteinpulver, enthalten keine der anderen essentiellen Nährstoffe, die Vitamine und Mineralien, die ein Steak oder eine andere Art von tierischem Protein enthält.